Angebote zu "Hoffnung" (664 Treffer)

Hoffnung für alle. Die Hörbibel
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hoffnung für alle. Die Hörbibel:Gesamtausgabe: Altes und Neues Testament

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
Hoffnung für alle. CD-ROM
6,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hoffnung für alle. CD-ROM:BibelCard. Version 3.0

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
fragen. wissen. glauben: Die christliche Hoffnu...
12,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Neuheit. Beschreibung folgt.

Anbieter: myToys.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Wir waren voller Hoffnung. als Hörbuch CD von L...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir waren voller Hoffnung.:Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts im Gespräch Lerke von Saalfeld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Nicht ohne Hoffnung: Glaube im postoptimistisch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hoffnung wird besonders intensiv empfunden in Zeiten der Krise, im Leben jedes einzelnen Menschen wie auch von Gesellschaften. Wenn sich manche Hoffnungen als bloße Illusionen erweisen, ermöglicht dies auch, sich zu reinigen und zu reifen, ´´in die Tiefe zu zielen´´ und sich neu auszurichten - Krise ist auch eine Wiege der Hoffnung. Die Hoffnung ist dann wie ein Spalt, durch den die Zukunft einen Strahl ihres Lichtes in die Gegenwart wirft. In diesem Hörbuch würdigt Tomáš Halík verschiedene Gestalten der menschlichen Hoffnung und zeigt, was in ihnen verborgen sein kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Helmut Mooshammer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/dorn/000163/bk_dorn_000163_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Klingendes Gesangbuch 9. Hoffnung und Vertrauen...
15,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Klingendes Gesangbuch 9. Hoffnung und Vertrauen:Kirchenlieder zum Mitsingen Klingendes Gesangbuch, Audio-CDs Bernd Dietrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Wir waren voller Hoffnung´´: Zeitzeuginnen des ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine weibliche Geschichte des 20. Jahrhunderts im Originalton. Sie erlebten Krieg, Vertreibung und Armut, waren als Frauen benachteiligt und oft ohne Perspektive. Und dennoch: Sie kämpften, setzten sich durch, machten ihren Weg. Wurden Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Politikerinnen oder Journalistinnen. Lebten in Shanghai, den USA, in Kenia oder Namibia. In 25 Gesprächen erzählen Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts ihre persönliche Geschichte. Lebenswege mit unterschiedlichen deutschsprachigen Wurzeln: Prag, Wien, Ungarn, Lettland, der Banat. Vom Bund deutscher Mädchen und vom Engagement im Widerstand, von Flucht und Emigration. Davon, wie sie neue Existenzen aufbauten, sei es im heimischen Berlin, im ersehnten Italien oder im fremden China. Lebenswege, die immer auch deutsche Geschichte und Weltgeschichte erzählen. Und bis heute von Hoffnung zeugen und Mut machen. Gespräche mit Ilse Aichinger, Ruth Bondy, Wibke Bruhns, Barbara Coudenhove-Kalergi, Margarete Davies, Inge Deutschkron, Margarete Dörr, Inge Feltrinelli, Margot Fürst, Swetlana Geier, Hildegard Grosche, Ülkü Gürkan, Agnes Heller, Maria Herrmann, Ruth Klüger, Monika Marion, Annemarie Pordes, Eva Rühmkorf, Dagmar Schipanski, Melitta Schnarrenberger, Waltraud Trümper, Anna Wang, Greta Wehner, Hiltgunt Zassenhaus. In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ilse Aichinger, Inge Feltrinelli, Inge Deutschkron, Eva Rühmkorf, Monika Maron. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/001791/bk_hoer_001791_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Hoffnung Havanna. Die Odyssee des Regensburger ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Berlinger zeichnet in seinem Feature die dramatische Lebensgeschichte des Regensburgers Simon Oberdorfer nach. Eine Geschichte, die tragisch endete: Oberdorfer wurde 1943 im Vernichtunglager Sobibor von den Nazis ermordet. Dabei begann alles so euphorisch: Der Velodromgründer, Kunstradfahrer und Varieté-Direktor verpasste seinem Regensburg eine Frischzellenkur. In Oberdorfers architektonisch reizvoller Stadthalle gab es Zirkus und Tanz, Politik und Propaganda, Kunst und Kommerz, Show und Geschäft.Das staunende Publikum erlebte Pistolenkünstler und Blitzdichter, dressierte Wölfe und die Sängerin Lona mit ihrem lichtscheuen Schimmel. Sogar indische Elefanten wurden zu einem Auftritt nach Regensburg gekarrt. Dabei wurden einem der Tiere am Bahnhof, durch einen Aufprall eines Zugwaggons beim Rangieren, beide Stoßzähne aus der Wurzel gerissen.Entwurzelt wurde im Jahre 1939 auch Simon Oberdorfer: von den Nazis aus seiner Heimatstadt vertrieben. Es gelang ihm noch, einen Platz auf dem luxuriösen Ozeandampfer ´St. Louis´ zu bekommen. Reiseziel: Kuba. An Bord waren 906 deutsche Juden. Doch im Zielhafen Havanna durften die Passagiere nicht an Land. Und auch die amerikanischen Behörden in Florida wollten die Emigranten nicht aufnehmen. Eine Odyssee begann: mit Verzweiflungstaten und Drohungen der Passagiere, sie würden Massenselbstmord begehen. Auf der Rückfahrt nach Europa plante der mutige Kapitän schon eine vorgetäuschte Havarie in Südengland, da kam die Erlaubnis für eine Landung in Antwerpen. Dort wurden die Juden auf vier Staaten verteilt: Belgien, Holland, Frankreich und England. Die Hoffnung trog.Bis heute rätselt man, warum die Emigranten in Havanna und den USA abgewiesen wurden und warum die Naziführer ausreisewilligen Juden eines ihrer Luxusschiffe zur Verfügung stellten... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Irina Wanka, Rüdiger Hacker, Burchard Dabinnus. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lohr/000008/bk_lohr_000008_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Ungewissheit des Entführten: 11 Tage zwisch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dramatische Kidnapping-Geschichte des deutschen Lufthansa Managers Michael Wurche, damals 40, 1983 in La Paz/Bolivi. Wurche erzählt anschaulich vom Ablauf der Entführung durch 5 maskierte Bewaffnete,- wie man ihn dabei dreimal fast erschoß und durch die Injektion der Überdosis eines Betäubungsmittels beinahe umbrachte. Er schildert seine 11 tägige Gefangenschaft bei Kälte und Hunger in eisiger Höhe von 4100 m auf der bolivianischen Hochebene Altiplano.Der Bericht schildert aber auch, wer hinter der Entfühung steckte, wie sie geplant wurde und ablief... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Wurche. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hage/000553/bk_hage_000553_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot