Angebote zu "Warum" (730.628 Treffer)

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wir...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Überraschungs-Hit des Kanadiers Iain Reid - subtiler Psycho-Horror für Fans von Stephen King und Hitchcock Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis? Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe ... Ein raffiniertes, stilistisch brillantes Psycho-Drama über Identität, menschliche Abgründe, Einsamkeit und Wahn - Der kühnste und originellste literarische Psycho-Thriller seit langem. Chicago Tribune Der Kanadier Iain Reid, Jahrgang 1980, veröffentlichte zunächst zwei preisgekrönte Memoirs; seine literarischen Arbeiten erschienen u.a. im New Yorker und in der National Post . Sein Romandebüt The Ending elektrisierte Presse und Leser und führte zur Gründung einer Website zum Austausch über das Buch. Iain Reids zweiter literarischer Thriller ist in Arbeit. Der Autor lebt in Ontario, Kanada.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wieso? Weshalb? Warum? Tiere! Wissen Spaß Spiel...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinderbuch / Sonderband / Altersempfehlung: ab 4 Jahren / Buchreihe: Wieso? Weshalb? Warum? / Themen: Wissen & Lernen, Natur & Tiere / Genre: Sachbuch / Seitenanzahl: 24 / Erscheinungsjahr: 2018 / Abmessungen: 24,5 x 27,8 cm / Verlag: Ravensburger Buchverlag / Erscheinungstermin: 01.2018 / Autor: Angela Weinhold / Sprache: Deutsch

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 16.04.2018
Zum Angebot
Einbeinchen - Einbeinchen, der Kellergeist der ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Enkelin fragt: Oma - gibt es eigentlich Geister? Wenn ja, wie viele? Und wo? Sind alle Geister böse? Hast Du schon mal einen gesehen? und Oma gibt geduldig Auskunft, aber eigentlich will sie das selbst gern wissen. Also machen sich beide auf den Weg, nach Geistern zu suchen und fangen im Keller damit an. Die Autorin hat schon immer gern Geschichten erzählt und geschrieben. In der Schule bekam sie regelmäßig Einsen für Aufsätze und Nacherzählungen. Wenn Balladen vorgetragen werden mussten, holte man sie gern, sogar aus anderen Schulklassen. Später bekam sie sogar den Schriftstellerförderpreis. Und später, als sie selbst Kinder und Enkel hatte, schriebe sie viele Geschichten auf. So entstanden ganz neue Gestalten, die in Verbindung mit der Wirklichkeit eine ganz neue Sicht der Dinge ermöglicht. Hat man alle Bände gesammelt, weiß man alles über Geister.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wissen in der Wissenschaft. Warum wir nur vermu...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Einführung in die Erkenntnistheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay widmet sich folgenden Fragen: Was ist Wissen? Und wie objektiv ist das Wissen, das uns die Wissenschaft zur Verfügung stellt? Unter Rückbezug auf Platons Theaitetos und auf die Überlegungen von Karl Popper werden verschiedene Eingrenzungen vorgenommen, um einer Antwort näherzukommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wissen - Zweifeln - Glauben - Warum moderne Nat...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Denken ohne Voraussetzungen geht nicht. Aber das Wissen um die Denkvoraussetzungen ist weitgehend verloren gegangen. Dies gilt gerade für die Naturwissenschaften, die die naturwissenschaftliche Denkvoraussetzung (es wird nach einer innerweltlichen/natürlichen Erklärung gesucht) gar nicht mehr wahrnehmen. Viele Naturwissenschaftler gehen daher von einem rein materialistischen und deterministischen Weltbild aus, das zu den Erkenntnissen der modernen Physik in Zeiten von Quanten- und Relativitätstheorie nicht mehr so recht passen will. Das vorliegende Buch will ein Bewusstsein dafür wecken, unter welchen Voraussetzungen unser Denken abläuft. Dabei ist der Glaube an Gott nach wie vor eine in sich schlüssige, rational begründbare und aktuelle Weltanschauung. Durch Jesus Christus kann Gott anschaulich erfahren werden und so die Grundlage für ein sinnvolles Leben bieten. Klaus Werner Döhl hat Maschinenbau in Aachen und Nevada, USA studiert. Seine beruflichen Stationen sind durch die Themen Energieeffizienz und Umweltschutz geprägt. Derzeit arbeitet er im Umweltbereich in einem großen Aluminiumwerk. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit hat er Informatik studiert sowie promoviert. Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich Herr Döhl mit dem Thema Glaube und Wissenschaft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wissen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch, das zeigt, was andere Nachschlagewerke nur erzählen: Mit atemberaubenden computergenerierten Illustrationen enthüllt DKs großes Buch des Wissens die Wunder des Weltraums, der Erde, der Natur, des menschlichen Körpers, der Wissenschaft und der Geschichte in beispiellosen Details und mit überwältigendem Realismus. Vollgepackt mit überraschenden Fakten, dynamischen Zeitleisten und fantastischen Bildern macht das fesselnde Nachschlagewerk für die ganze Familie sogar komplexe Sachverhalte leicht verständlich und auf einen Blick erfassbar. Hier entdecken Kids die Geheimnisse von Tutanchamuns Grab, welche Kräfte Tsunamis, Tornados und Erdbeben antreiben, und den weißglühenden nuklearen Brennofen in der Sonne. ´´Wissen´´ nimmt Kinder mit auf eine Reise zurück in die Zeit, als die Chinesische Mauer errichtet wurde, zum Panthenon im alten Athen und zu den Schlachtfeldern der Weltkriege. Das Lexikon zeigt die Geburt eines Sterns, das Innere eines T-rex und die Geheimnisse, die unsere DNA birgt. Im 15-seitigen Anhang finden sich Himmelskarten, Weltkarten, die Flaggen aller Nationen, ein Stammbaum aller Tiere, Rekorde des Tierreichs und Umrechnungstabellen für verschiedene Maßeinheiten. Das Cover in edler Optik mit Silberfolie und Prägung zieht den Betrachter sofort in seinen Bann. Dieses aufwendig gestaltete Wissensbuch ist perfekt für Schule und Freizeit zum Nachschlagen, Referate schreiben oder einfach nur zum Schmökern!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wissen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

What is knowledge? How do we achieve it? Why is it worth striving for? Is knowledge possible at all? Starting from these traditional questions about the nature, source, and value of knowledge, as well as its possibility and limits, the author investigates the most important positions in current epistemology. She then defends her own approach which meets the requirements of epistemology and philosophy of language with regard to a philosophically satisfying conception of knowledge. Was ist Wissen? Wie gelangen wir zu Wissen? Warum ist Wissen eigentlich erstrebenswert? Ist Wissen überhaupt möglich? Ausgehend von diesen traditionellen philosophischen Fragen nach der Natur, den Quellen, dem Wert sowie den Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Wissens, untersucht die Autorin die zentralen Positionen und aktuellen Debatten gegenwärtiger Wissenstheorien. Dabei werden wichtige epistemische Paradoxien des Wissens, der Wissensskeptizismus und die systematischen Beziehungen zwischen Wissen und Rationalität sowie zwischen Wissen und Zufall analysiert. Behandelt werden zudem Konzeptionen im Rahmen neuerer erkenntnistheoretischer Strömungen (z. B. Reliabilismus, Kontextualismus, Tugenderkenntnistheorie und Soziale Erkenntnistheorie). Die Analyse zeigt, dass in einer philosophisch befriedigenden Wissenstheorie sowohl die sokratische Suche nach einer endgültigen Definition von Wissen als auch das cartesische Ideal von Wissen als Form einer absoluten Gewissheit aufgegeben werden muss. In ihrem eigenen Ansatz argumentiert Brendel für einen kontextabhängigen Wissensbegriff, der eine wahre und epistemisch nicht zufällige Überzeugung zum Ausdruck bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Wir Wissen Was Wir Wollen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2018
Zum Angebot
Warum wir nichts über Gott wissen können
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was können wir über Gott wissen? Nach Auffassung des Autors, die dieser in seinem luziden Essay systematisch begründet: nichts. Diese Auffassung ist kein Atheismus, sondern ein religiöser Agnostizismus, der zwar auf eine reiche historische Tradition zurückblicken kann (angefangen vom frühen Christentum über mittelalterliche Denker wie R. Bacon, Duns Scotus und Ockham bis zu Hume und Kant), aber im gegenwärtigen religiösen Diskurs nur eine marginale Rolle spielt. Wolfgang Detel geht in seinem Essay von dem grundlegenden Gottesbegriff der führenden monotheistischen Religionen aus, die Gott als maximal große immaterielle Person, also als unendlichen Geist betrachten. Sein zentrales systematisches Argument ist, dass wir Gott nicht einmal denken und daher erst recht nichts über ihn wissen können. Zugleich arbeitet er heraus, dass Gott selbst kein Denker sein kann. Dabei stehen die beiden grundlegenden Merkmale Gottes im Mittelpunkt: Wenn Gott absolut perfekt ist, muss er aktual unendlich sein; aber aktuale Unendlichkeit können wir Menschen als endliche Wesen nicht denken. Und wenn Gott ein maximal großes und perfektes Wesen ist, dann muss er ein perfekter Geist sein und über optimale Denkfähigkeit verfügen; doch die Ideen eines perfekten Geistes und einer optimalen Denkfähigkeit sind inkonsistent, so dass wir Gott weder als Geist noch als Denker denken können. Das Besondere an Detels Vorgehensweise ist der Rückgriff auf moderne wissenschaftliche Theorien der Unendlichkeit und des Geistes. Sein Essay schließt mit einigen Reflexionen über eine zeitgemäße Religiosität ohne Gott - eine Religiosität, die tiefer ist als Gott, die auf infantiles und spekulatives religiöses Wunschdenken verzichten kann, die über Ambitionen auf politischen Einfluss und dogmatische Menschenführung erhaben ist und die uns gerade deswegen erfüllen und voranbringen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Was ich nicht wissen will
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Deborah Levy hat während ihrer Kindheit in Südafrika nur einen einzigen Schneemann gebaut - gemeinsam mit ihrem Vater, der noch am selben Tag wegen seiner Aktivität für den ANC verhaftet und ins Gefängnis gebracht wurde. Als er fünf Jahre später entlassen wird, blickt er sich als Erstes im Garten seines alten Zuhauses nach der Stelle auf dem grünen Rasen um, wo der Schneemann damals gestanden hatte. Während dieser Zeit und im späteren Exil der Familie in England bleibt das junge Mädchen fast stumm, aber sie findet einen anderen Weg, sich auszudrücken. Wahrscheinlich gerade weil sie einen langen, auch beschwerlichen Weg bis zu ihrem heute beinahe schwerelosen Umgang mit den Worten zurückgelegt hat, wirkt Levys Sprache so klar. Offen, wie nur wenige Erzählerinnen, umreißt sie ihr Leben und ihre Rolle als Schriftstellerin, in der Kollision mit den Anforderungen als Mutter, Tochter, Ehefrau, Freundin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot