Angebote zu "Sonde" (10.739 Treffer)

Forschungen zur Social- und Wirthschaftsgeschic...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Forschungen zur Social- und Wirthschaftsgeschichte der Slawen ... Sonder- Abdruck aus der Zeitschrift fu´r Social- und Wirthschaftsgeschichte, v. S. 1-92 und 329-380; VII. S. 211-326. ab 24.99 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Forschungen zur Social- und Wirthschaftsgeschic...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Forschungen zur Social- und Wirthschaftsgeschichte der Slawen ... Sonder- Abdruck aus der Zeitschrift fu´r Social- und Wirthschaftsgeschichte, v. S. 1-92 und 329-380; VII. S. 211-326.: Johann Peisker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.09.2017
Zum Angebot
Hematological Atlas, with a Description of the ...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hematological Atlas, with a Description of the Technic of Blood Examination: Rebman Company, Karl Schleip, Frederic E. Sondern

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.09.2017
Zum Angebot
Versuch Eenes bremisch-niedersächsischen Wörter...
40,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Versuch Eenes bremisch-niedersächsischen Wörterbuchs, worin nicht nur die in und um Bremen, sondern auch fast in ganz Niedersachen gebräuchliche eigenthümliche Mundart. Dritter Theil: Bremisch-deutsche Gesellschaft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.09.2017
Zum Angebot
Versuch eines bremisch-niedersächsischen Wörter...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Versuch eines bremisch-niedersächsischen Wörterbuchs, worin nicht nur die in und um Bremen, sondern auch fast in ganz Niedersachen gebräuchliche eigenthümliche Mundart, Vierter Theil: Bremisch-deutsche Gesellschaft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.09.2017
Zum Angebot
Versuch Eines Bremisch-Niedersächsischen Wörter...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Versuch Eines Bremisch-Niedersächsischen Wörterbuchs: Worin Nicht Nur Die in Und Um Bremen, Sondern Auch Fast in Ganz Niedersachsen Gebräuchliche Eigenthümliche Mundart Nebst Den Schon Veralteten Wörtern, I Theil: Eberhard Tiling, Bremische Deutsche Gesellschaft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.09.2017
Zum Angebot
Quinze Ans de Séjour à Java Et dans les Princip...
17,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Quinze Ans de Séjour à Java Et dans les Principales Îles de l´Archipel de la Sonde Et des Possessions Néerlandaises des Indes Orientales ab 17.49 EURO Souvenirs d´un Ancien Officier de la Garde Royale (Classic Reprint)

Anbieter: eBook.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Hematological Atlas, with a Description of the ...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hematological Atlas, with a Description of the Technic of Blood Examination ab 23.99 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Implizites Wissen
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Polanyi untersucht das menschliche Erkennen ausgehend von der Tatsache, ´´daß wir mehr wissen, als wir zu sagen wissen´´. Diese Einsicht, die die Gestaltpsychologie vornehmlich anhand der Wahrnehmung untersucht hat, gilt für alle Formen des theoretischen und praktischen Wissens, von somatischen Prozessen angefangen über praktische Fertigkeiten und Geschicklichkeiten (eines Handwerkers, Athleten oder Klaviervirtuosen) bis hin zur wissenschaftlichen Erkenntnis. Ihnen allen ist eine Struktur gemein, die sich als Integration von Einzelmerkmalen zu einer kohärenten Einheit beschreiben läßt, aber so, daß wir dabei unsere Aufmerksamkeit von den einzelnen Merkmalen abziehen (wir erkennen ein Gesicht an seinen einzelnen Zügen wieder, aber so, daß wir gerade nicht auf diese einzelnen Züge achten). Diese Struktur findet Polanyi jedoch nicht nur im Akt des Verstehens, sondern auch im Verstandenen selbst. Die Beziehung einer komplexen Entität zu ihren einzelnen Elementen ließe sich demnach als die Beziehung zwischen zwei Realitätsschichten betrachten, wobei die ´obere´ die Randbedingungen angibt, die von den auf der ´unteren´ Ebene herrschenden Prinzipien nicht festgelegt worden sind. Die Hierarchie dieser Ebenen ordnet sich so zu einer schichtenförmigen Ontologie. Aus der Idee, daß die blinden Flecke im Wissen keine temporären Defizite, sondern einen notwendigen Bestandteil des Wissens ausmachen, entwickelt Polanyi eine radikale Kritik am Selbstverständnis der Wissenschaft und der Moderne überhaupt. Auch wenn die Geburt der modernen Wissenschaft im Zeichen einer entschiedenen Abkehr von der Autorität stand, beruht Wissenschaft in beträchtlichem Maße auf Tradition und Autorität, auf unbefragten und auch gar nicht restlos befragbaren Vorannahmen, metaphysischen Überzeugungen und persönlichen Entscheidungen. Das aufklärerische Ideal eines moralisch neutralen, streng objektiven, restlos transparenten Wissens wird angesichts jener Struktur die dem Wissen stets einen Teil seiner selbst ´entzieht´, nicht nur von der realen Praxis der Forschergemeinschaft dementiert, sonder birgt auch ein totalitäres Potential.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Prekäres Wissen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Debatte um die Gestalt einer Wissensgeschichte des neuzeitlichen Europa bedarf der Korrektur. Es ist an der Zeit, endlich auch die prekäre Seite zu beleuchten: die Unsicherheit und Gefährdung bestimmter Theorie- und Wissensbestände, den heiklen Status ihres Trägermaterials, die Reaktion auf Bedrohung und Verlust, das Risiko häretischen Transfers. Martin Mulsow begibt sich auf die Spur dieses prekären Wissens mit dem Ziel, es in seiner Bedeutung für den Prozess der europäischen Wissensgeschichte zu rehabilitieren. In materialreichen Fallstudien, die den Zeitraum von der Renaissance bis zur Aufklärung umspannen, präsentiert er die Taktiken, die Intellektuelle ersonnen haben, um mit diesen Fährnissen leben zu können, ihre Rückzugsgesten, ihre Ängste, aber auch ihre Ermutigungen und Versuche, verlorenes Wissen wieder zurückzugewinnen. ´´Prekäres Wissen´´ handelt nicht von den großen Themen der Metaphysik und Epistemologie, sondern von Randzonen wie der Magie und der Numismatik, der Bibelinterpretation und der Orientalistik. Es geht nicht nur um Theorien, sondern auch um Furcht und Faszination, nicht um die großen Forschergestalten, sondern um vergessene und halbvergessene Gelehrte. Es ist ein Buch voller spannender Geschichten, eine andere Ideengeschichte der Frühen Neuzeit und zugleich der ambitionierte Versuch, den Begriff des Wissens selbst im Zeichen des ´´material turn´´, des ´´iconic turn´´ und der Kommunikations- und Informationsgeschichte neu zu denken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot