Angebote zu "Grenze" (397 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Wissen und Grenzen
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ort der Philosophie wird oft im Absoluten gesehen und weniger in den Gegebenheiten der Lebenswelt mit ihren Problemen. Eine solche Bestimmung entspricht aber weder den Anforderungen an einen Beitrag der Philosophie zur Lösung der Probleme noch den Gegebenheiten einer wissenschaftlichen Welt. Die hier zusammengefaßten Arbeiten im Grenzbereich von Philosophie und Wissenschaft dokumentieren diese Situation und stellen zugleich den Versuch dar, Orientierungen für Philosophie und Wissenschaft in der modernen Welt zu geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.08.2018
Zum Angebot
Grenzen des Wissens, 1 Audio-CD
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

DAS ALLERKLEINSTE Woraus besteht die Welt? Aus sehr vielen kleinen Teilen? Harald Lesch begibt sich auf die Suche nach den Allerkleinsten: Am untersten Ende des Mikrokosmos schwankt Energie und kristalliert. (ca. 14 Min.) EINMALIGKEIT Genau weiß es keiner, weil niemand dabei war. Aber die Entstehung von Universum und Erde und auch der Ursprung des Lebens lässt sich an hand von Indizien rekonstruieren. (ca. 15 Min.) WAHRHEIT Naturwissenschaften übersetzen die Sprache der Natur in die Sprache des Menschen. Die Physik überprüft dabei die grammatikalische Struktur des Textes. Die Wahrheit aber enthüllen die Naturwissenschaften nicht. (ca. 15 Min.) URSACHE UND WIRKUNG Das Ganze ist viel mehr als die Summe seiner Teile. Auch lassen sich Ursache und Wirkung in extrem vernetzen Systemen nicht mehr klar voneinander trennen (ca. 14 Min.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Wissen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

What is knowledge? How do we achieve it? Why is it worth striving for? Is knowledge possible at all? Starting from these traditional questions about the nature, source, and value of knowledge, as well as its possibility and limits, the author investigates the most important positions in current epistemology. She then defends her own approach which meets the requirements of epistemology and philosophy of language with regard to a philosophically satisfying conception of knowledge. Was ist Wissen? Wie gelangen wir zu Wissen? Warum ist Wissen eigentlich erstrebenswert? Ist Wissen überhaupt möglich? Ausgehend von diesen traditionellen philosophischen Fragen nach der Natur, den Quellen, dem Wert sowie den Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Wissens, untersucht die Autorin die zentralen Positionen und aktuellen Debatten gegenwärtiger Wissenstheorien. Dabei werden wichtige epistemische Paradoxien des Wissens, der Wissensskeptizismus und die systematischen Beziehungen zwischen Wissen und Rationalität sowie zwischen Wissen und Zufall analysiert. Behandelt werden zudem Konzeptionen im Rahmen neuerer erkenntnistheoretischer Strömungen (z. B. Reliabilismus, Kontextualismus, Tugenderkenntnistheorie und Soziale Erkenntnistheorie). Die Analyse zeigt, dass in einer philosophisch befriedigenden Wissenstheorie sowohl die sokratische Suche nach einer endgültigen Definition von Wissen als auch das cartesische Ideal von Wissen als Form einer absoluten Gewissheit aufgegeben werden muss. In ihrem eigenen Ansatz argumentiert Brendel für einen kontextabhängigen Wissensbegriff, der eine wahre und epistemisch nicht zufällige Überzeugung zum Ausdruck bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.08.2018
Zum Angebot
Lob der Grenze
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Grenzen gibt es kein Miteinander, ohne Differenz keine Erkenntnis: Wer als Mensch wissen will, wer er ist, muss wissen, von wem er sich unterscheidet. Und wer das Risiko sucht, muss wissen, wann er die Sicherheit verlässt. In seinem neuen Buch spürt der Wiener Philosoph Konrad Paul Liessmann den Grenzen und Unterscheidungen nach, ohne die weder der Einzelne noch eine Gesellschaft überlebensfähig wären. Immer geht es Liessmann dabei um den Menschen in seiner Zeit, um jene entscheidenden Fragen in Philosophie, Politik und Gesellschaft, die durch die herrschende Ideologie der grenzenlosen Grenzüberschreitungen erst gar nicht gestellt werden. Ein eloquentes Plädoyer für die Kraft der Unterschiede.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Grenzen sprengen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Grenzen sprengen - ein Ratgeber für Entscheidungen außerhalb der Komfortzone Zwischen einem erfolgreichen Manager und einem Extremsituationen liebenden Abenteurer liegen Welten - meint man. Dass beide viel gemeinsam haben, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen und die bevorstehenden Etappen zu planen, beweist Polarforscher und Extremsegler Arved Fuchs, bekannt aus zahlreichen Fernsehdokumentationen für seine Expeditionen im Hundeschlitten oder auf seinem Segelboot ´´Dagmar Aaen´´. Als routinierter Expeditionsmanager teilt er in Grenzen sprengen sein Wissen in Sachen erfolgreicher Projektplanung und verrät, was wir aus Extremsituationen lernen können: Herausforderungen bewältigen, mit Rückschlägen umgehen, neue Wege finden und Grenzen überwinden - das sind Themen, mit denen auch jeder Unternehmer, Teamleiter und Arbeitnehmer regelmäßig konfrontiert wird. Vom Manager zum Abenteurer - Projektmanagement als Expedition Arved Fuchs erzählt von eigenen Projekten und überträgt seinen Erfahrungsschatz nachvollziehbar und verständlich auf den Alltag jedes Projektmanagers. Unterlegt mit zahlreichen Bildern zeigt er, wie Teambildung und Mitarbeitermotivation gelingen, wie man auf Ängste - die eigenen wie die der anderen - flexibel reagiert, wichtige Entscheidungen trifft und die ´´Expedition´´ mit guter Planung erfolgreich bis zum Ziel führt. Unter anderem in der ergänzten und gründlich überarbeiteten Neuauflage: - Expeditionen als Projektmanagement - Aus Misserfolgen lernen - Gutes Team - schlechtes Team - Eitelkeiten und Individualismus - Vertrauen schaffen - Vertrauen leben- Erfolg ist eine Reise, kein Ziel Ein Ratgeber für Arbeitnehmer, Manager und Hobbyexpeditionsführer. Machen auch Sie sich auf den Weg!

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
An der Grenze zur Einmaligkeit
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Christine Wintermeier erzählt von ihren Erfahrungen mit ihrem Sohn Marvin, der das Asperger-Syndrom, eine Form von Autismus, hat. Schon im Kleinkindalter fällt auf, dass Marvin anders ist als andere Kinder, zum Beispiel beim Spielen und beim Sprechen. Er kann sehr schnell Wissen aufnehmen und abspeichern und ist fasziniert von Technik. Aber seine körperliche und seelische Belastbarkeit zeigt deutliche Grenzen. Emotionale Verhaltensweisen und zwischenmenschliche Bereiche erschließt er sich nicht einfach durch Intuition und Imitation, sondern muss sie durch Anweisung und Überlegung erlernen. Die Fachleute und das soziale Umfeld beurteilen ihn höchst unterschiedlich. Ihre Einschätzungen reichen von ´´hochbegabt´´ bis ´´an der Grenze zur geistigen Behinderung´´. Schließlich steht die Diagnose fest: Asperger-Syndrom. Durch das unermüdliche Engagement seiner Mutter und die Förderungen durch Montessori-Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule, Sonderpädagogin, Autismus-Ambulanz und Ergotherapie vollzieht sich bei Marvin jedoch eine faszinierende Entwicklung. Er baut Freundschaften auf, wird jahrgangsbester Schüler seiner Schule und studiert anschließend an der Universität Duisburg-Essen Nano-Engineering. Wie dies alles möglich war, zeigt dieses Buch, das dazu ermutigt, nach vorne zu schauen und um unser Glück zu kämpfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Grenzen der Mathematik
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist die Mathematik frei von Widersprüchen? Gibt es Wahrheiten jenseits des Beweisbaren? Ist es möglich, unser mathematisches Wissen in eine einzige Zahl hineinzucodieren? Die moderne mathematische Logik des zwanzigsten Jahrhunderts gibt verblüffende Antworten auf solche Fragen. Das vorliegende Buch entführt Sie auf eine Reise durch die Kerngebiete der mathematischen Logik, hin zu den Grenzen der Mathematik. Unter anderem werden die folgenden Themen behandelt: Geschichte der mathematischen Logik, formale Systeme, axiomatische Zahlentheorie und Mengenlehre, Beweistheorie, die Gödel´schen Unvollständigkeitssätze, Berechenbarkeitstheorie, algorithmische Informationstheorie, Modelltheorie. Das Buch enthält zahlreiche zweifarbige Abbildungen und mehr als 70 Aufgaben (mit Lösungen auf der Website zum Buch). Für die dritte Auflage wurde das Kapitel ´Modelltheorie´ um eine Beschreibung der von Paul Cohen entwickelten Forcing-Technik ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Die grüne Grenze
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

- NOMINIERT FÜR DEN PREIS DER LEIPZIGER BUCHMESSE 2018 - Die Amerikanerin Isabel Fargo Cole, Übersetzerin bedeutender DDR-Autoren, hat einen großen Roman über das Leben an der innerdeutschen Grenze geschrieben. Ein junges Künstlerpaar zieht von Berlin aufs Land. Ein Kind ist unterwegs - ungeplant. Die Ehe - unbedacht. Es ist 1973, das Dorf heißt Sorge und liegt in der Sperrzone der DDR im Harz. Editha ist Bildhauerin mit staatlichen Aufträgen, Thomas ist Schriftsteller und will nun ´´den´´ Roman über die Grenze schreiben. Hat nicht schon Honecker verkündet, in der Literatur gebe es keine Tabus mehr? Ein historischer Roman bietet sich an, denn der Harz ´´ist schon immer Grenze gewesen´´, verstrickt zwischen religiösen und politischen Machtsphären, Germanen und Slawen, Mensch und Natur. Thomas kämpft noch mit dem Material, doch 1976 schon ist das ´´Tauwetter´´ vorbei. Die kleine Tochter Eli lernt sprechen in einer Welt, in der das Sagen und das Nicht-Sagen-Dürfen, das Wissen und das Wahrnehmen eine hohe Kunst sind. Thomas´ Spiele in imaginären Welten mit dem phantasiebegabten Kind sind höchst gefährlich. Als Thomas und Editha kurz vor der ´´Wende´´ von einer verdrängten Vergangenheit heimgesucht werden, flüchtet Eli in den Wald - und über mehr als eine Grenze. Isabel Fargo Cole nähert sich der DDR-Realität von außen und taucht von dort in die schillernden Tiefen der Legenden und der Geschichte. ´Die grüne Grenze´ ist ein sehr reales Märchen vom Leben an der Grenze und von ihrer Überwindung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Soweit wir wissen
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ein Londoner Banker im Herbst 2008 eines Morgens seine Tür öffnet, erschrickt er angesichts des Landstreichers, der da vor ihm steht. Dann erkennt er seinen verschollenen Kommilitonen Zafar, einst ein vielversprechendes Mathematikgenie. Die beiden Männer verband einmal einiges: beide sind Migrantenkinder aus Südostasien, beide sind sie hochbegabt. Doch es trennen sie auch Welten - der Erzähler stammt aus der gebildeten Elite, Zafars Eltern sind ´´Unberührbare´´ ... Nun will Zafar eine Schuld beichten, und er nimmt dem Freund das Versprechen ab, der Welt diese Geschichte für ihn zu erzählen. Und der Banker hat viel Zeit, denn auch sein so glanzvoll begonnenes Leben liegt in Scherben, zudem hat er Zafar gegenüber ein schlechtes Gewissen. Also nimmt er ihn auf und macht sich zu seinem Chronisten. Doch schon bald stößt er an die Grenzen dessen, was wir wissen können - über die Welt und letztlich auch über uns selbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Die Grenze / Shadowmarch Bd.1
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganz im Norden, die Türme im dichten Nebel, dräut die riesige, labyrinthische Südmarksfeste. Keiner kennt ihr Alter, und jahrhundertelang war sie fast vergessen. Doch nun kann ihre einsame Lage an der Grenze zum unheimlichen Reich der Zwielichtbewohner sie nicht länger schützen. Südmark wird bedroht. In der Nebelwelt der Zwielichtzone im Norden wie auch im Reich des machtbesessenen Autarchen im Süden sammeln sich Heere. Und ihr Ziel ist die Südmarksfeste, wo die jungen königlichen Zwillinge, da ihr Vater weit entfernt in Gefangenschaft schmachtet, die Regierungsgeschäfte übernehmen müssen; wo Ferras Vansen, Hauptmann der Königlichen Garde, sich in einer Leidenschaft verzehrt, von der jene, die er zu beschützen hat, nichts ahnen; wo Chaven, der über geheimes Wissen aus den Alten Tagen verfügt, einen magischen Spiegel hütet; und wo der Funderling Chert ein Kind findet - ein Kind, dessen Schicksal ihn ins tiefste Herz des Schattenreiches führen soll ... Mit ´´Shadowmarch´´ hat Tad Williams eine faszinierende Welt voller Magie und Geheimnis erschaffen. Ganz im Norden, die Türme im dichten Nebel, dräut die riesige, labyrinthische Südmarksfeste. Keiner kennt ihr Alter, und jahrhundertelang war sie fast vergessen. Doch nun kann ihre einsame Lage an der Grenze zum unheimlichen Reich der Zwielichtbewohner sie nicht länger schützen. Südmark wird bedroht. In der Nebelwelt der Zwielichtzone im Norden wie auch im Reich des machtbesessenen Autarchen im Süden sammeln sich Heere. Und ihr Ziel ist die Südmarksfeste, wo die jungen königlichen Zwillinge, da ihr Vater weit entfernt in Gefangenschaft schmachtet, die Regierungsgeschäfte übernehmen müssen; wo Ferras Vansen, Hauptmann der Königlichen Garde, sich in einer Leidenschaft verzehrt, von der jene, die er zu beschützen hat, nichts ahnen; wo Chaven, der über geheimes Wissen aus den Alten Tagen verfügt, einen magischen Spiegel hütet; und wo der Funderling Chert ein Kind findet - ein Kind, dessen Schicksal ihn ins tiefsteHerz des Schattenreiches führen soll ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot