Ihr Youteach Shop

Glauben und Wissen
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist Religion bloß eine reine Glaubensfrage? Und ist Wissen z.B. um Fakten immer verlässlicher? Auf keinen Fall, so Volker Gerhardt: Glauben setzt nämlich Wissen immer voraus. Also kann er nicht der Gegenspieler des Wissens sein: Wissen und Glauben gehören notwendig zusammen, denn sie bedingen sich gegenseitig und haben beide ihren unverzichtbaren Anteil an der Vernunft. Gegenstand von Gerhardts Essay ist die Untersuchung genau dieser Einheit von Glauben und Wissen. Und dies ist in Zeiten religiöser Intoleranz und wissenschaftsgläubiger Überheblichkeit mehr als notwendig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Alles, was wir wissen konnten
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Niederlande stehen unter deutscher Besatzung, die Amsterdamer Juden sind in Lebensgefahr, und die junge Jet muss untertauchen bei einem Bekannten. Im Gepäck hat sie ein Bild des Malers Degas. Vor den Deutschen ist Jet in Haarlem sicher, aber nicht vor ihrem Nachbarn, einem Nazi-Kollaborateur ... Um ihr Leben zu retten, muss sie ihrem Peiniger das eigene Kind überlassen, wird ihrem Sohn nie sagen dürfen, dass sie seine Mutter ist. Durch die Augen des kleinen Otto lernen wir eine andere Seite dieses Mannes kennen. Kann ein solcher Mensch ein guter Vater sein? Wird Otto je die Wahrheit erfahren? Und was hat es mit dem Gemälde von Degas auf sich? Inspiriert durch die Erlebnisse ihrer Großmutter, erzählt Ariëlla Kornmehl von den dramatischen Folgen des Politischen im Privaten - vom Leben einer jungen Frau in einer ausweglosen Situation und von ihrem Sohn, der in eine Welt hineingeboren wird, in der nichts am rechten Platz scheint.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Wir lieben und wissen nichts
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Paare treffen sich zum Wohnungstausch. Und lösen damit nicht nur eine Beziehungskrise aus, sondern einen erbitterten und abgründig komischen Kampf der Kulturen. Der altmodisch-melancholische Historiker Sebastian und der Computerfreak Roman stehen einander unversöhnlich gegenüber. Währenddessen finden ihre Frauen zur eigenen Überraschung Gefallen am Mann der jeweils anderen. Das führt zu erheblichen Verwerfungen, bis am Ende sogar ein Schuss fällt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Medientechnisches Wissen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Band des auf vier Teile angelegten Lehrbuchs Medientechnisches Wissen führt in die Themen Logik, Informations- und Speichertheorie für Medienwissenschaftler ein. Ziel ist es, Studenten und Dozenten der Medienwissenschaften ein Lehrwerk in die Hand zu geben, in welchem die technischen Grundlagen und Funktionsweisen von Medienapparaten und -prozessen kleinschrittig vermittelt werden. Voraussetzung hierfür ist lediglich das Abiturwissen der betreffenden Fächer. Mithilfe der Kenntnis von Formal-, Natur- und Ingenieurswissenschaften wird es möglich, medienwissenschaftliche Fragen zur Ästhetik, Wirkung und anderen Feldern an die Funktionsweisen und Epistemologien medientechnischer Prozesse zu koppeln - eine Kompetenz, die für Geistes- und Kulturwissenschaftler unerlässlich wird. Der erste Teil des Bandes stellt die Logik der Medien vor und vermittelt dabei die Analyse und Synthese von logischen Prozessen. Im zweiten Kapitel über Informations- und Speichertheorie wird die Frage, was Information (aus kybernetischtechnischer Perspektive) ist, mit einer neu entwickelten Systematik beantwortet und mit der Informationsspeicherung verschränkt. Band 2 wird die Fachgebiete Informatik und Kybernetik für Medienwissenschaftler aufbereiten und eine Einführung in die Computerprogrammierung geben. Im Band 3 werden die Mathematik, Physik und Chemie der Medien vorgestellt. Band 4 schließt das Werk mit Einführungen in die Archäologie, die Elektronik und den Selbstbau eines Computers ab. Stefan Höltgen (Hrsg.)ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medienwissenschaft der HU Berlin und promoviert zur Archäologie früher Mikrocomputer und in der Informatik. Von ihm sind Publikationen zur Computerarchäologie, Geschichte und Theorie der digitalen Medien erschienen. Horst Völzist Physiker und ab 1969 Gründungsdirektor des Zentralinstitutes für Kybernetik und Informationsprozesse. Er lehrte an der FU sowie an der TU Berlin Physik und Elektrotechnik. Heute ist er Dozent für Medienwissenschaft an der HU Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Himmlisches Wissen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jana Haas erklärt, wie die geistige Welt aufgebaut ist, wie man die Verbindung herstellen und das kosmische Wissen abrufen kann: So wird es möglich, seinem Leben die Richtung zu geben, die man sich wünscht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
DENN SIE WISSEN WAS SIE TUN
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleinbürger und Kleingeist Dickmann sitzt auf einem Richterstuhl in der ihm verhassten Weimarer Republik. Schon der Vater war Landgerichtsdirektor in der Kaiserzeit. Landgerichtsrat Dickmann verteidigt das Recht und vor allem seine Auffassung davon. Als Jura-Student und Mitglied einer schlagenden Verbindung fechtet er Mensur und treibt seine schwangere Geliebte zur Engelmacherin. Die junge Frau stirbt, aber die Karriere geht weiter. Dickmann fällt seine Urteile - nicht immer über Zweifel erhaben, aber grundsätzlich gilt: im Zweifel für sich selbst. Es gibt keine Gleichheit vor dem Gesetz. Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen: Rechts vor links und reich vor arm. ´´Was mir gefällt, ist: dieser Jurist ist kein schwarzes Schwein, kein wilder Berserker, kein besonders bösartiger Mensch - er ist das Produkt von Erziehung, Kaste und System. Es ist gut gesehen, wie die Rädchen des großen Unrechtsgetriebes ineinander greifen, Akte auf Akte, Paragraph auf Paragraph, (...) und zum Schluss ist es keiner gewesen.´´ Kurt Tucholsky, 1932

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Birken wissen´s noch
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf einem entlegenen Bergbauernhof im norwegischen Gudbrandstal wächst Edvard mit seinem wortkargen Großvater Sverre auf. An seine Mutter hat er nur eine vage Erinnerung - an einen Duft, ein Gefühl von Wärme, einen blauen Rock. Denn die Eltern sind ums Leben gekommen, als Edvard drei Jahre alt war. Um ihren Tod wird ein Geheimnis gemacht, und auch um den Ort, an dem sie starben. Zu diesem Geheimnis gehört auch das Schicksal Einars, des Bruders des Großvaters. Edvard weiß nur, dass er ein Meistertischler war und als junger Mann zur Ausbildung nach Paris ging. Dass er seine Werkstatt mitsamt dem Wald von Flammenbirken zurückließ. Dass für den Großvater ein Sarg geliefert wurde, lange vor dessen Tod - ein Stück Kunsttischlerei, wie es noch nie jemand gesehen hat -, und dass Einar womöglich gar nicht tot ist, wie es der Großvater behauptete. Als dieser gestorben ist, macht Edvard sich auf die Suche nach dem Geheimnis seiner Familie. Es wird eine lange Reise, an deren Ende er mehr als nur ein Geheimnis kennt. Die Geschichte einer verzweifelten Suche nach der Mutter, dem Vater, den eigenen Wurzeln - und einer Reise, die Edvard durch fremde Länder führt und dessen Familiengeschichte ein ganzes Jahrhundert umfasst: das Jahrhundert der großen Tragödien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das wissen wir schon
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie hat alles: eine gute Ausbildung, Lebensfreude-Duschgel und keinen Grund, sich zu beschweren. Sie weiß alles: dass es kein richtiges Leben im falschen gibt und dass der Kapitalismus an allem schuld ist. Ihre Mutter und deren Freundinnen kämpfen schon ein Leben lang für eine bessere Welt. Jetzt hat die Mutter einen Dschihadisten bei sich aufgenommen, dem die Abschiebung droht. Als der in Hungerstreik tritt, ist plötzlich die Tochter gefragt - aber gibt es für sie überhaupt etwas zu gewinnen zwischen kämpferischen Übermüttern und einem Kommerz, der jeden radikalen Gedanken vereinnahmt? Mit anarchischer Lust am Spiel inszeniert Noemi Schneider einen hinreißenden Schlagabtausch zwischen Stadt und Land, Realität und Utopie, Müttern und Töchtern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wisse die Wege
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben und Schaffen Hildegard von Bingens (1098-1179) üben bis heute eine ungebrochene Faszination aus; Konsequenz im Glauben, Mut und persönliches Engagement machten sie über ihre Zeit hinaus zu einer Identifikationsfigur. Früh trat die in Bermersheim bei Alzey geborene Mystikerin in das Benediktinerstift Disibodenberg an der Nahe ein. Aufgestiegen zur Äbtissin schrieb sie in den Jahren 1141 bis 1151 ihre Visionen und Gespräche mit Christus nieder; es entstanden die Bücher ´´Wisse die Wege´´, ein Lehrbuch der christlichen Sittenlehre, und ´´Über die Schöpfung und Erlösung der Welt´´. Hildegard von Bingen verfaßte mystisch-visionäre Schriften, war Heilpraktikerin und Naturwissenschaftlerin, Predigerin und Komponistin. Ihre Schriften lösten bereits unter ihren Zeitgenossen ein gewaltiges Echo aus und führten zu einem regen Briefwechsel mit den bedeutendsten Persönlichkeiten der damaligen Zeit. Der vorliegende Band versammelt die wichtigsten Schriften der Hildegard von Bingen: ´´Ursachen und Heilungen´´, ´´Das Buch der Physika´´, ´´Das Buch Scivias´´, ´´Das Buch vom verdienstlichen Leben´´ und ´´Des einfältigen Menschen Buch von den göttlichen Werken´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wissen + Macht
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Pioniere in Kutten erschlossen Mönche, die der Regel des hl. Benedikt folgten, im Mittelalter die Peripherie des Heiligen Römischen Reiches. Der interdisziplinär angelegte Band nimmt explizit den mitteldeutschen Raum um das ottonische Reichskloster Memleben in den Blick und untersucht die Beziehung zwischen Herrschaft und Kloster, zwischen Wissen und Macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Wissen für die Katz
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zugegeben, einen Nobelpreis wird Ihnen dieses Wissen nicht einbringen, aber möglicherweise ist es der Beginn eines anregenden Gesprächs mit dem unbekannten Tischnachbarn, dem neuen Kollegen oder der schönen Fremden an der Bar. Wissen für die Katz ist eine schier unerschöpfliche Fundgrube im Grunde unnützer und doch faszinierender Fakten und damit eine wunderbare Abwechslung zu all den ´´seriösen´´, wichtigen Informationen, die tagtäglich unser Gehirn überfluten - zum Stöbern, Staunen, Kopfschütteln, Schmunzeln und Weitererzählen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wissen im Sportunterricht
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sportunterricht zielt primär auf Bewegung - aber wie steht es um die Vermittlung von Wissen? Welche Ziele werden bisher beim Erwerb von Wissen anvisiert? Welche Inhalte bieten sich dafür an, welche Methoden kommen zum Einsatz? Zur Beantwortung dieser Fragen werden die Ziele, Inhalte und Methoden von Wissen im Sportunterricht zunächst aus sportdidaktischer Perspektive aufgearbeitet und anschließend als Untersuchungsdimensionen genutzt. Erstmals wird hier die Wissensvermittlung im Sportunterricht der Sekundarstufe 1 empirisch vielschichtig durch ein Mixed Methods-Design untersucht: Lehrpläne, schuleigene Lehrpläne, Unterrichtsvideos sowie zahlreiche Aussagen von Lehrkräften und SchülerInnen werden systematisch analysiert. Anhand dieser umfangreichen Daten aus dem Sportunterricht werden Möglichkeiten und Handlungsempfehlungen aufgezeigt, um ungenutzte Potenziale der Wissensvermittlung besser einzulösen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht